Sonntag, 15. Oktober 2006

Index

B C E H M P S

Becherkuchen

eingesandt von Bluesanne anläßlich der Eröffnung dieses Blogs

Der erste Kuchen, den ich je selbst buk, sonst beschränken sich meine Teigerfahrungen auf Palatschinken, Crepes, Blinis und Kaiserschmarren.
Hat sich ausgezahlt ...



Rezept
Begleitinformation

Montag, 2. Oktober 2006

ceviche

aus dem Bewerb Kochen und Dichten

Roher Fisch. Oder vielleicht doch nicht so roh. In Limetten und Kühlschrank gegart. Raffiniert. Dürfte für Freunde von Sashimi und Sushi ein absoluter Geheimtip sein, obwohl es mit den japanischen Varianten nichts am Hut hat. Laut Rezept aus Peru.

ceviche

Begleitinformation
Rezept

Mitternachtssuppe

aus dem Bewerb Kochen und Dichten

Sehr praktisch ist dieses Gericht, wenn man sich nicht forttrollen wollende Gäste noch um Mitternacht mit einem Rausputzer beglücken will. Es könnte allerdings auch unter schnelle Gerichte angeführt sein.

Mitternacht

Begleitinformation
Rezept

Hühnchenbrust mit weißen Bohnen

aus dem Bewerb Kochen und Dichten

Der Geschmack dieses Gerichts war äußerst fein. Der Kurkumareis und der Speckspinat sind nicht im Rezept beschrieben, haben aber ausgezeichnet dazugepasst.

Bohnenhendl

Begleitmaterial
Rezept

Steinpilz-Crespelle

aus dem Bewerb Kochen und Dichten

Dieses Gericht könnte auch unter schnelle Gerichte angesiedelt sein. Der Geschmack ist aber so fein, dass es hier unter Gourmet zu finden ist.

crespellebig

Begleitinformation
Rezept

Pasta a la vita

Siegerrezept aus dem Bewerb Kochen und Dichten

Das untenstehende Bild ist ausnahmsweise keine Originalabbildung des Gerichts. Bilder finden sich aber in der Begleitinformation zur Zubereitung.

Pasta

Begleitinformation
Rezept

Erdäpfelgulasch

Siegerrezept des Wettbewerbs Kochen und Dichten

Erdäpfelgulasch

Begleitmaterial 1
Begleitmaterial 2
Rezept

Mittwoch, 13. September 2006

Diskussion

Ein Blog ist kein Forum. Daher ist es nicht in erster Linie auf Diskussion ausgerichtet. Ich kann mir aber vorstellen, dass es doch einige Diskussionsthemen geben könnte.
Wird ein Thema gewünscht, so reicht ein Eintrag hier unter diesen Beitrag. Es wird dann von mir ein neues Thema im Abschnitt Diskussion eröffnet, wozu jeder kommentieren und antworten kann.

Hausmannskost

Ich werde vielleicht nie Pinkel mit Kohl machen, doch ewig werde ich ein schlechtes Gewissen habe, dass ich dieses Bremer Gericht noch nie gemacht habe.
Ich bin sehr gespannt, was sich aus den Regionen Deutschland, Schweiz und Österreich an richtiger Hausmannskost zusammentragen läßt. Die Unterscheidung mag vielleicht ja noch feiner getroffen werden. Mal sehen, was hier zusammenkommt.

Gourmet

Für den gehobenen Anspruch. Hier soll nicht die Idealtemperatur von Kaviar oder die richtige Verköstigung von Trüffelschweinen behandelt werden. Doch ab und zu gibt es Gerichte, die man in Spitzenlokalen findet, welche ganz einfach nachzukochen sind. Nur käme man nicht auf die Idee, bestimmte Zutaten zu kombinieren. Oder man weiß nicht, wie man die Haut vom Fisch so schön knusprig bekommt, obwohl das Fleisch des Fisches schneeweiß und nussig bleibt.

für Viele

Ein klassischer Auslöser für diese Rubrik war die Beschreibung einer Chili-Anfertigung für v i e l e Personen. Das Rezept wird hier noch nachgebracht.
Aber was macht ihr, wenn ihr mehr als 10 Leute bewirten sollt? Vielleicht bei einem Gartenfest, wo ausnahmsweise kein Grillen angesagt ist. Oder bei einer obligaten Familienfeier.

eine halbe Stunde

Hier sollen sich Gerichte finden, die innerhalb einer halben Stunde vorbereitet werden können. Johanna Mayr in Filzmoos hatte einmal ein solches Kochbuch in einer Radiosendung angekündigt. Ich weiß nicht, ob es schon erschienen ist.
Wenn jemand argumentiert, dass das Erdäpfel kochen länger dauert, dann zählt das nicht so schlimm. Es geht um die Zeit, in der man wirklich dabeistehen oder dafürschnipseln muss. Und es ist bekannt, dass manche viel schneller schnipseln als andere oder vielleicht schon vorgeröstete Zwiebeln verwenden.
Aber meine Spaghetti Carbonara lassen sich zB in dieser Zeit machen und die schmecken mir selbst jedes Mal besser:)

Was isst frau/man zum Frühstück

Bevor ich noch irgendetwas beantworte, verweise ich auf das Abonnement "Kaffee ist fertig".
Beim Frühstück muss man ja nicht unbedingt viel "kochen", doch die Anordnung macht es aus, wie der Tag begonnen wird.

Ich bin an sich ein Frühstücksmuffel. Tee oder Kaffee, das ist es. Doch wenn ich unterwegs bin, genieße ich das Frühstück. Am meisten erfreut mich ein Frühstück im Freien beim morgendlichen Sonnenschein.

Rezepte für Osterstriezel, Kletzenbrote, Blinis etc. kann ich mir aber in dieser Rubrik gut vorstellen.

Willkommen beim Rezepte Sammeln

null

Diese Sammlung von Rezepten, die sich in den diversen Blogs finden, war schon lange ein Anliegen von mir. Zwar habe ich einige sehr gute Kochbücher, die hier auch irgendwann ihren Niederschlag finden werden, doch wenn ich plötzlich an Rohstoffe herankomme, die ich noch nie verarbeitet habe, ist mein zweiter Griff zur Tastatur. Der erste Griff geht immer zur "die gute Küche" von Plachuta & Wagner.
Doch wenn ich dort nichts finde, suche ich im Internet.
-
Oft gibt es Geheimrezepte aus Omas Zeiten, die teilweise viel aufwendiger zu machen sind, zu deren Zubereitung man sich nicht immer die Zeit nehmen will.
Rezepte von Blogkolleginnen und Blogkollegen stellen für mich auch solche Geheimrezepte dar. In einer gewissen Form vertraue ich darauf, dass die Gerichte wirklich machbar sind und dass sie mit durchschnittlichen Kochkünsten verfertigbar sind. Damit will ich jetzt keiner Bloggerin und keinem Blogger zu nahe treten. Da gibt es wahre Spitzenköcher darunter. Zumindest kenne ich einen Kommentierer, der berufsmäßig kocht und ohne weiters mit drei Hauben einzustufen wäre.
Aber was hilft es mir, wenn ich in der Kochbeilage einer neuen österreichischen Tageszeitung lese, dass man die Creme brulee am besten mit dem Bunsenbrenner verfertigt.
Da sind die Rezepte, die ich zuletzt anläßlich des Kochwettbewerbes nachgekocht habe, viel praktikabler. Und sie haben den Vorteil, rasch zubereitbar zu sein. ich würde sagen, dass das Verhältnis von Genuss zu Aufwand außerordentlich hoch ist.
Ich werde so vorgehen, dass ich bei aufgefundenen Rezepten die VerfasserInnen fragen werde, ob sie hier beisteuern wollen. Diese Frage stelle ich einmal und gehe davon aus, dass ich auch für zukünftige Rezepte die entsprechende Berechtigung zum kopieren habe. Ich möchte kopieren, weil gerade jetzt ein ziemlicher Bloggerschwund zu verzeichnen ist und ich schon ganze Blogs verschwinden habe sehen, in denen gutes Futter vermerkt war.

Ich kann nicht alles auf einmal anlegen. Wie man sehen kann, habe ich ganz bestimmte Rubriken im Auge. Ich bin für weitere Rubriken aber jederzeit offen.

Ich kann mir auch vorstellen, anderen Bloggern Autorenrechte einzuräumen, damit sie ihre Beiträge direkt einstellen können.

Und da wäre noch soviel Kleingedrucktes. Aber wichtiger ist es, einmal anzufangen, nachdem ich das ja schon versprochen hatte.

EinFreund, (vulgo auch als Steppenhund bekannt)

Mahlzeit

Willkommen auf diesen Seiten. Leer, wie sie jetzt noch sind, werden sie sich bald füllen, denn Material gibt es genug.

Mahlzeit

Blogger kochen für Blogger


Lesen Sie hier allgemeine Information über dieses Blog.


Links

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Super Rezept. Kann ich...
Super Rezept. Kann ich jedem nur empfehlen, es einmal...
starcooks - 29. Mrz, 21:58
peru stimmt zwar.......
peru stimmt zwar.... aber die fotos weisen auf rosmarins...
rosmarin - 17. Jan, 01:32
Also bei uns (Hamburg)...
Also bei uns (Hamburg) gibt es, was vermutlich ganz...
Eugene Faust - 26. Mai, 17:12
aber die Beamtenforellen...
aber die Beamtenforellen (Knackwürstel) gibt's...
einFreund - 31. Okt, 19:17
Sehr empfehlenswert!
Da ich auf die Schnelle nicht an Salzgurken kam, ersetzte...
Eugene Faust - 30. Okt, 16:41

Mein Lesestoff

RSS Box

Suche

 

Status

Online seit 4114 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Mrz, 21:58

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


00 Index
01 Allgemeines
02 Frühstück
03 schnelle Gerichte
04 für viele
05 Gourmet
06 Hausmannskost
07 Nachspeisen
80 Rezepte intern
85 Begleitinformationen
90 Diskussion
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren